What is an NFT?

Ein NFT steht für Non-Fungible Token.

Fungible ist alles, was schnell getauscht und als Wert von der Allgemeinheit akzeptiert wird. Mit der Einführung von Währungen wurde das impraktikable Tauschgeschäft elegant umgangen.
Beim Bezahlen einer Ware mit Geld ist dem Zahlungsempfänger meist egal mit welchen Scheinen oder Geldstücken die Transaktion durchgeführt wird. Diese Werte sind standardisiert, anerkannt in ihren Wert und zudem tauschbar sowie teilbar.

NFTs hingegen repräsentieren persönliche Dinge oder knappe oder einzigartige Produkte. Diese können nicht so einfach eingetauscht werden. Stellt euch vor, ihr geht mit eurem Kunstwerk in einen Kaffeeladen und wollt einen Kaffee und ein Stück Kuchen haben. Der Verkäufer wird nicht ein Teil des Kunstwerkes dafür akzeptieren, es ist also nicht teilbar und auch nicht tauschbar.

Mit einem NFT könnt ihr aber Eigentum und die Echtheit eines digitalen Produktes nachweisen. Die Dateien selbst sind allerdings noch immer kopierbar und weiterhin verteilbar. Der Nachweis durch das NFT ist dann jedoch nicht mehr gegeben. Ein NFT kann auch als idealer Access Keys zu exklusivem Content darstellen, solange der Fan den Token hält, bekommt er den Content Access zum Beispiel.
Zudem können digitale Produkte (welche ja leicht reproduzierbar sind) verknappt werden, indem ihr sie als einmalige Werke und in begrenzter Stückzahl veröffentlicht.

Ein NFT kann zum Beispiel ein nicht veränderbarer digitaler Nachweis eures Besitzes an einem Song sein. Ihr könnt aber den Token auch weiterverkaufen, das heißt ihr verliert dann aber den legalen Besitz an diesen Song. Euch wird für den Song meist nur ein privates Nutzungsrecht eingeräumt, das heißt ihr könnt ihn nicht kommerziell verwenden.

Für die kommerziellen Verwertung von Rechten sind aufgrund derzeitiger Rechtslage wahrscheinlich Finanzdienstleister Lizenzen nötig, ansonsten kann dieser Bereich viele neue und interessante Geschäftsmodelle für verschiedene Branchen kreieren.

Ideal sind NFTs für Kollaborationen geeignet, da sie sofortige Bezahlung nach Verkauf an alle beteiligten Parteien gemäß festgelegter Aufteilung durchführt.

Wer ist das Collective?

Das Collective ist ein Zusammenschluss von Leuten und Organisationen, welche es Musikern und Künstlern ermöglicht, gemeinsam NFT Tokens zu erstellen und zu veräußern.
Wir wollen so zum einen Fokus auf Urheberrechte der Creator selbst legen, zudem aufzeigen, was mit dezentralen Technologien möglich ist und zum anderen gemeinsam eine Lösung entwickeln, welche die Berliner Kreativszene unterstützt.
Wir wollen alle inkludieren und so alle Interessen berücksichtigen und glauben daran, dass ein Collective dies besser schafft, als wenn nur einzelne Player sich an einen Tisch setzen und eine Lösung am Whiteboard kreieren.

Was ist euer Ziel?

Wir wollen eine total dezentrale Kollaboration Lösung für Creator schaffen, welche es jeden potenziellen Interessierten ermöglicht, daran zu partizipieren, aber auch die legale Seite des Urheberrechtes dabei berücksichtigen. 

Es soll eine bunte Mischung aus kreativen Köpfen werden, welche miteinander zwecks Erstellung einzigartiger NFTs zusammen einzigartige Werke schafft. 

Dies soll ein Use Case werden, wie wundervoll dezentrale Technologien eingesetzt werden können, wenn alle Beteiligten auch gehört werden.
Alle die zu der Community beitragen erhalten vom Anfang an die Möglichkeit über die nächsten Ausrichtungen des Collectives zu entscheiden. 

Wir glauben, Berlin ist die richtige Stadt, um ein solches Projekt zu starten.

Wir glauben auch das wir Schritt für Schritt vorgehen müssen und uns mit Interessensverbänden zusammen tun müssen, aber auch geltendes Recht immer berücksichtigen und nicht daran vorbei entwickeln sollten. 

Wir sind der Überzeugung, dass eine solche Lösung nur im Konsens mit allen nötigen Stakeholdern funktionieren kann und sind uns bewusst, dass wir anfänglich gar nicht so dezentral aufgestellt sind.

Wir glauben an progressive Dezentralisierung, damit schnelles und agiles Agieren funktioniert, bis eine tokenbasierte Community das Ganze in eine wundervolle neue  dezentrale Organisation aufgehen lässt..

Wer ist license.rocks

Wir sind ein Berliner Startup, welches sich mit Lizenzierungsthemen mit dezentralen Technologien beschäftigt.
In zahlreichen Gesprächen haben wir gemerkt, dass wir gerne an einer solchen Lösung gemeinsam mit allen arbeiten würden.

Wir sind die Initiatoren dieser Idee, Betreiber der Website und der Lösung, aber auch nur solange, bis wir einen legalen Weg gefunden haben, uns rauszuziehen und als gleichwertiger Part des Collectives mitzuwirken.

Lokation

Berliner Zoo
(der jaanz Große)

Kontakt

Haben wir voll gerne..

Öffnungszeiten

Berlin ist doch immer: 24/7

Summer : Immer etwas Späti